Quintenzirkel

Wie aus Moll Dur wird – und umgekehrt…

Willst du neue Impulse erhalten, dir neues Know-How aneignen, dich mit anderen austauschen und dir einen begabungsfreundlichen Blick auf dich und die deinen aneignen?

Vielleicht wunderst du dich über diesen Titel. Aber er ist genau richtig!   Auch in dir und den Alltagsherausforderungen deines Lebens stecken viele Wunder…

Moll kann in Dur verwandelt werden – und umgekehrt – dabei hilft der Quintenzirkel…

Manchmal verleidet einem die Musik, die gerade am Laufen ist und man möchte die Tonart ändern, etwas Neues hören und entwickeln…

Wahrscheinlich hast du meine Seite gefunden, weil du etwas verändern willst – in deinem Leben – im Zusammenleben und Zusammenarbeiten mit anderen Menschen aus dem privaten oder beruflichen Bereich oder weil du endlich zeigen willst, was du drauf hast!

Dazu stehen dir viele Wege offen, die du alleine oder auch mit anderen gehen kannst… Einer davon ist der Quintenzirkel – Ein Angebot für Eltern, Lehrpersonen, Fachpersonen aus Bildung und Erziehung, Grosseltern und andere Interessierte. 

In einem 5-maligen Zirkel-Treffen beleuchten wir in einem 360° – Panorama – sprich ganzheitlich – verschiedene Themen.

Hier

  • werden Themen aus Erziehung, Begabungsförderung und Pädagogik, aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und in neue Zusammenhänge gestellt.
  • erfährst, wie du dein Potential entfalten kannst (und wie du deinem Kind, deinen Mitarbeitern usw. helfen kannst, ihr Potential zu entfalten…)
  • lernst du Neues über dich (und deine Mitmenschen).
  • hörst eine Mischung aus Theorie und Alltagsbeispielen, die dich (über dich hinaus-) wachsen lässt – wenn du das möchtest.

Die nächsten Zirkel-Angebote:

Ein Quintenzirkel-Turnus kostet Fr. 250.-/ Person für 5 Treffen.

Wunsch-Zirkel: 

Du möchtest ein spezielles Thema beleuchten und du hast mindestens 5 Personen, die das auch möchten?

Dann können wir einen Quintenzirkel ganz besonders auf eure Fragen bereitstellen.

Es besteht auch die Möglichkeit des „offenen Austausches“. Dies bedeutet, dass  kein Thema festgelegt wird und wir miteinander  spontane (familien-)aktuelle Fragen aus dem Erziehungsalltag reflektieren. Eine Gruppe von 5 – 15 Eltern entscheidet sich verbindlich für die Teilnahme an einer Gruppe. Die Anzahl der Treffen kann im Vornherein von der Gruppe bestimmt werden.

Möchtest du mehr wissen?Melde dich.