MINDERLEISTEND!?

By Monic Heinen Diakité | Archiv

In unserer leistungsorientierten Welt werden wir Menschen danach beurteilt, was wir (für andere) leisten.

„Du könntest doch, wenn du wolltest“. Diesen Satz sagen Erwachsene nicht selten und zwar nicht nur ihren Schützlingen, sondern auch sich selbst.

Aber was, wenn es trotz allem Wollen nicht klappt? Wenn Kids, Teens und Erwachsene nicht die zu erwartenden Leistungen erbringen?

Strafen? Motivieren? Gut zureden? Geduld haben? Aufgeben? Anschreien? Übersehen?

Ich denke, all das ist auf Dauer nicht „leistungsfördernd“, wenn überhaupt.

Wenn Menschen minderleistend sind, nicht die (gewohnte) Leistung erbringen (können), ist das ein Zeichen dafür, das etwas faul ist – und zwar nicht der minderleistende Mensch – denn per se faule Menschen gibt es nicht.

Nein – die Zusammenhänge sind viel grösser.

Vielleicht sind falsche Erwartungen im Spiel, vielleicht ist der betroffene Mensch ausgepowert und hat gar keine Energie mehr, wirklich etwas zu leisten.

Vielleicht liegt auch irgend ein „Systemfehler“ vor.

Der Zusammenhänge sind viele und meist sind sie nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Es ist Zeit, sich „die Sache“ näher anzuschauen, neue Blickwinkel zu beleuchten, (neue) Zusammenhänge aufzudecken. Dies ermöglicht neue Perspektiven, denn plötzlich wird klar, wie vielfältig die Gründe sind, dass nicht ausreichend geleistet wird/ nicht ausreichend geleistet werden kann.

Dementsprechend gibt es auch viele Lösungen, damit bessere Leistungen angestrebt und erreicht werden können => So viele Chancen, die in Angriff genommen werden können.

Bist du bereit dafür?

Bist du bereit, neue Wege zu gehen, damit bessere Leistungen erbracht werden können – damit du oder deine Schützlinge bessere befriedigendere Leistungen erbringen können?

Melde dich, ich unterstütze dich dabei…

farafina (at) bluewin.ch

PS:
Nebst (Einzel-)Beratungen können auch Workshops und/ oder Referate zum Thema gebucht werden. Sie werden auf deine Bedürfnisse, resp. die deiner Schule oder deines Unternehmens zugeschnitten.

Follow

About the Author

Monic Heinen Diakité ist Mutter (2007/ 2008), Primarlehrerin und Heilpädagogin. Zusätzlich absolvierte sie Weiterbildungen in ganzheitlicher Begabungs- und Begabtenförderung, MAS Unterrichtsentwicklung und Beratung sowie Schulpraxisberaterin und Supervisorin. Sie liebt es Schatzkästchen zu entdecken, abzustauben, öffnen und glänzen lassen zu können!

Leave a Comment:

Leave a Comment: